Kooperation der Landesverbände

Heute wurde in Hannover der Kooperationsvertrag der Landesverbände Niedersachsen/Bremen und Sachsen-Anhalt für den Bereich Holz und Kunststoff unterzeichnet.

Nachdem der Landesverband Niedersachsen und Bremen der holz- und kunststoffverarbeitenden Industrie e. V. und der Landesverband Sachsen-Anhalt Holz und Kunststoffe e. V. bereits in den vergangenen Jahren eng und vertrauensvoll zusammengearbeitet haben, wurde diese Partnerschaft heute mit einem Kooperationsvertrag besiegelt.Hierzu trafen sich die Vorstände beider Verbände am heutigen Tag im "Parkhotel Kronsberg" in Hannover, wo die Vorsitzenden Gerd Glenewinkel (Nds./Bremen) und Klaus Egerland (S.-A.) sowie deren Stellvertreter Dr. Joachim Brunswicker (Nds./Bremen) und Harry Leibitzki (S.-A.) den Vertrag unterzeichneten. Für notwendig und sinnvoll erachteten beide Parteien diesen Schritt insbesondere für die Bereiche der Tarif-, Sozial- und Wirtschaftspolitik.
Herr Carsten Biedermann, Geschäftsführer der Söffge Bauelemente GmbH und Vorstandsmitglied im Landesverband Sachsen-Anhalt begrüßte diese Entwicklung, da das Unternehmen mit den Standorten Goslar und Halberstadt in beiden Bundesländern vertreten ist.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Ok